2. Pressekonferenz 2018

Auch in diesem Jahr fand die letzte Pressekonferenz vor dem Maiabendfest wieder in den Räumlichkeiten der Sparkasse Bochum, welche das Maiabendfest seit vielen Jahren fördert und die Maiabendgesellschaft bei der Ausrichtung unterstützt, statt.

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde das Programm der Festtage vorgestellt und nochmals besonders auf den in diesem Jahr erstmalig ausgetragenen Wettbewerb der Bochumer Stadtbezirke hingewiesen.

Björn Sauerland als Graf Engelbert, Jürgen Dieberg vom Sponsor Sparkasse Bochum, Karl-Heinz Böke, 1. Vorsitzender Bochumer Maiabendgesellschaft, Stephan Klünder, Junggesellenhauptmann, Bezirksbürgermeister Heinrich Donner (Bochum Nord) und die Bezirksbürgermeisterinnen Gabriele Spork (Bochum Mitte) und Andrea Busche (Bochum Ost) (v.l.).

Junggesellenhauptmann 2018

Philipp Braun und Stephan Klünder

Liebe Bochumerinnen und Bochumer,
verehrte Freunde des Maiabendfestes,
liebe Kameradinnen und Kameraden,
30 Jahre ist es her, dass die ganze Stadt gemeinsam das 600. Maiabendfest unter der Führung des damaligen Junggesellhauptmanns Norbert Hagenböhmer und seinem Adjutant Reiner Hoffmann gefeiert hat. Die meisten Bochumer Bürger erinnern sich noch an dieses herausragende Ereignis in unserer Stadtgeschichte.
Viel hat sich seit damals innerhalb der Maiabendgesellschaft, aber auch in unserer Stadt verändert. Wir haben neue U-Bahnen bekommen, Nokia und Opel sind aus unserer Stadt verschwunden, alteingesessene Geschäfte, die uns Jahrzehnte begleitet haben sind, nicht mehr. Die alte Kohlehauptstadt Europas mit Ihren Stahlwerken, Hütten und Zechen ist ebenso lange Vergangenheit. Wie unsere Gesellschaft sich in 30 Jahren verändert hat, so hat sich auch unsere Stadt verändert. Doch wir wären keine Bochumer,
wenn wir uns nicht immer neu erfinden würden. An Stelle von Kohle und Stahl ist mit der Ruhr-Universität mit circa 40.000 Arbeitsplätzen ein neuer Rohstoff in den Fokus gerückt: Wissen!
Unser schönes neues Musikzentrum, das Bergbaumuseum und ein Schauspiel von internationalem Ruf sind nur die Speerspitzen einer lebendigen Kultur in unserer Stadt. Und wir als Maischützen sind stolz, immer noch
ein fester Bestandteil dieser Kultur in Bochum zu sein.
Seit 1388 begehen wir diesen alten Brauch, der in Deutschland einzigartig ist.
Mit großem Stolz dürfen mein Adjutant Philipp Braun und ich den Ausmarsch zum 630. Maiabendfest in diesem Jahr anführen. Ganz besonders freue ich mich über die Entscheidung unseres Kameraden Meiko Krämer, der seine Heimat seit klein auf bei unserem Spielmannszug hat, nach bestandener Prüfung und Vereidigung ein neues Mitglied unseres Junggesellen Offiziers Corps zu sein. Im Jubiläumsjahr ein wichtiges Signal für die Zukunft unseres Heimatfestes. Ich lade Sie daher ein, uns am letzten Wochenende im April zum 630. Maiabendfest zu unterstützen und zu begleiten. Ich freue mich auf eine sonnige Rückankunft in der Bochumer Innenstadt, wenn wir am Samstag mit circa 2.500 Mitstreitern durch die Beckporte mit der Junggeselleneiche im Gepäck, ein fröhliches Stadtfest auf dem Boulevard zusammen mit allen Bochumer Bürgern feiern. Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gehörige Portion Vorfreude und stimme uns mit einem dreimal kräftigen „Blau-weiß“ auf das Maiabendfest ein.

Ihr Junggesellenhauptmann
Stephan Klünder

Ehrendamen 2018

Nicole Pilarczyk, Sabrina Hagenböhmer, Dominik Braun und Sarah Braun

Liebe Bochumerin und Bochumer,
liebe Freunde des Bochumer Maiabendfestes,
es ist mir in diesem Jahr eine besondere Ehre als Ehrendamenoffizier Ihnen die  Ehrendamen des Junggesellen – Offiziers – Corps (JOC) vorzustellen. Eine besondere Ehre ist für mich dabei dass, es sich bei allen dreien um Töchter ehemaliger JOC Mitglieder handelt. Es sind Nicole Pilarczyk, Sabrina Hagenböhmer und Sarah Braun. Auch in diesem Jahr werden sie das JOC unterstützen und an vielen Terminen teilnehmen. Des weiteren waren sie wieder fleißig und haben die blauweißen Schleifenbänder (Rosetten)
mit Fingerfertigkeit hergestellt. Diese sind bei ihnen käuflich zu erwerben.
Auf dem Weg nach Harpen werden sie unseren kleinsten Zuschauern am Straßenrand den Weg versüßen.
Wir freuen uns darauf unseren Junggesellenhauptmann Stephan Klünder beim 630. Maiabendfest zu unterstützen.
Denn die Tradition das sind wir alle und nicht nur ein einzelner.

Blau Weiß für die Ehrendamen
Dominik Braun
(Ehrendamenoffizier)